Der Sieger im DMV Mofa CUP heißt Dmont-parts

MSJ Motorsport Allgemein Logo

In Sailauf beim letzten Lauf haben Teamchef Imanuel Schramm und sein Teamkollege den Gesamtsieg perfekt gemacht und holten sich mit einem ersten Platz den Sieg im DMV Mofa Cup der von der DMV Landesgruppe Hessen ausgeschrieben wurde. 
Die Orga Sailauf hat zum ersten Mal das Rennen vom Festival gelöst und eine eigene Veranstaltung aufgestellt und mit 35 Teams im Starterfeld und bestem Rennwetter war es ein voller Erfolg. 
Hätte hätte Fahrradkette“ bei der techn. Abnahme mussten 2 Fahrzeuge aus dem Renngeschehen gezogen werden. Risse und schlechte Schweißnähte sorgten für lange Gesichter aber Sicherheit geht vor .
Klar erkennbar dass die Veranstalter sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Dickes Lob !

Zu Rennbeginn war noch alles offen, jedes der ersten 5 Teams im CUP konnte das Zünglein an der Waage sein und hatte die Möglichkeit auf den Gesamtsieg.

Die Strecke mit engen Hangkurven und steilen Abfahrten ist in der DMV Serie so die Einzige Ihrer Art und mit den feuchten Schlammkuhlen an diesen Tag auch recht anstrengend für die Fahrer.
Nach einem Rennabbruch in der 17 Minute und Neustart wurden nach 3,5 Std die Tagessieger ermittelt.
Sieger in der Prototypenklasse waren das Werwolf Racing Team aus Rothenbuch, in der Tuning Klasse das Dmon-parts Team aus Tettnabg und in der Standard gewann das Team Planlos aus Remscheid
Bestes Damenteam mit 6 Plätzen Vorsprung vor EMMAs Glück die Beinhart Racing Mädels aus Seligenstadt.
Dass die Teams auch feiern können zeigte sich bei der Siegerehrung die von Bernd Hock dem „Kai Ebel“ des Mofacup’s moderiert wurde. Nach ein paar Worten des Vorsitzenden der DMV Landesgruppe Hessen in den er auch die Glückwünsche des Präsidiums überbrachte wurden durch diesen auch die Pokale überreicht. Riesen Spaß hatten die Teilnehmer ersichtlich bei den Bildern bei der Champagner Dusche.
Die Veranstalter im DMV Mofacup SMC Laufach , TV Sailauf, MSC Kleinkrotzenburg e.V. im DMV, MSC Neuenhasslau e.V. im DMV und dem MSC Nidda e.V. den wir 2017 im Verband begrüßen gaben ihr Bestes um 2016 Motorsport in einer anderen Facette zu zeigen und so werden sie auch 2017 event. mit einer Überraschung die MofaRacer begrüßen. Wir dürfen gespannt sein.
Der Dank der DMV Landesgruppe Hessen geht an alle Vereine und seine Helfer besonders an Jürgen Gehre vom MSC Kleinkrotzenburg e.V. im DMV der immer für Rat und Tat für alle Veranstalter zur Verfügung stand und auch die Auswertung nach Vorbild der VLN Langstrecke auf den Weg brachte.
Mehr auf Bilder auf Facbook DMV Landesgruppe Hessen oder DMV-Mofacup.de sowie DMV Hessen.de

Text/Bilder Jürgen Schmitt

Motocross

Eine hügelige Angelegenheit

Jetzt entdecken!