3. Ried-Ring-Revival 2017

MSJ Motorsport Logo

Am 12. Juni 1955 fiel zum letzten Mal die Zielflagge, die Motoren verstummten auf der „kleinen Avus" dem Ried Ring, er geriet in Vergessenheit.

Nach dem großen Erfolg in 2014 geht das Ried-Ring-Revival in die 3-te Runde.

Die Motoren längst vergessener Rennmaschinen werden ein 2,5 km langes Teilstück des ehemaligen legendären Stadtkurses wieder zum Beben bringen beim "3. Ried-Ring-Revival" im hessischen Lorsch!

•                „Antik" mit Riemenantrieb bis Baujahr ca. 1925

•                Solo „Vintage" und „Post Vintage" bis Baujahr 1949

•                Solo „Classic" Baujahr 1950 -1965 • Gespanne „Classic Sitzer" bis Baujahr 1965 und

•                „Classic Kneeler" bis Baujahr 1965

•                Lorscher Sonderlauf für Oldtimer, Anmeldung vor Ort möglich

•                Offenes Fahrerlager lädt ein zu Benzingesprächen

•                Händlermeile und Aussteller bieten Zeit zum Verweilen • Präsentation der Motorräder im offenen Fahrerlager e Treffen mit Rennfahrern und Zeitzeugen der damaligen Zeit an der Strecke

•                „Lorsch zu Zeiten des Ried Ring" in den Werkstätten der BhB

•                Für ihr leibliches Wohl rund um die Strecke ist bestens gesorgt

 

Fahrerlager, Aussteller und Händler bereits am Samstag, den 26.08.2017 ab 16:00 Uhr für Besucher geöffnet ab 18:00 Uhr Vorstellung der Fahrer und Fahrzeuge

Weitere Infos auf: http://www.riedring-revival.de/ oder auf http://dmv-hessen.de/

 

 

Bahnsport

Wer bremst verliert

Jetzt entdecken!