MSJ Vollversammlung 2019 - Daniel Fuchs ist neuer MSJ Vorsitzender

MSJ Motorsport Logo

Daniel Fuchs wurde am Sonntag von der MSJ Vollversammlung im thüringischen Suhl für die kommenden zwei Jahre zum 1. Vorsitzenden der Motorsportjugend im DMV (MSJ) gewählt. Der 43-jährige Teisendorfer tritt die Nachfolge von Matthias Neukirchen an, der nicht mehr kandidierte.


Fuchs, der beruflich als Logistiker arbeitet, ist seit vielen Jahren im Motorsport aktiv, erst als WM Teilnehmer beim Motocross, dann als Vorstand des MSC Teisendorf und seit 2 Jahren auch in der Vorstandschaft der DMV Landesgruppe Südbayern.

Auch die Mitglieder vom MSC Teisendorf und des von Fuchs mitbegründeten und vor kurzem an den DMV angeschlossenen Inn Isar Racing Team e.V, zeigten sich freudig über die Wahl von Fuchs. "Daniel Fuchs steht schon viele Jahre für Professionalität und Bodenständigkeit. Er hat große Ziele und viel Energie. Das wird allen gut tun."

 

Neu gewählt wurde auch das Amt des MSJ Bahnsportreferenten: Die 18-jährige Celina Liebmann, die 2017 250ccm Speedway Vizeweltmeisterin wurde, löst Sönke Petersen ab, der weiterhin als  DMV Bahnsportreferent tätig sein wird.


Bernd Büttner, der bereits als  Beisitzer Kart im Ausschuss war, wurde zum Superkart- Referent gewählt. Dieses Amt war seit einigen Jahren unbesetzt.

 

Sehr zum Bedauern trat Max Kumpf  vom Amt des Motocross Referenten aus persönlichen Gründen zurück. Dieses Amt wird von Armin Bolz bis zur nächsten JHV kommissarisch ausgeübt.


Im Bereich Jugendkartslalom wurde die Entscheidung vom Frühjahr aufgehoben und beschlossen, in Zukunft wieder 30% der Teilnehmer beim MSJ Wochenende zu ehren. Weiter wurde beschlossen, den Modus mit 3 Durchgängen à 2 Runden beizubehalten.

 

Die MSJ wünscht den ausgeschiedenen Ausschuss-Mitgliedern alles Gute und bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Dragster

Vollgas auf kurzer Distanz

Jetzt entdecken!