Das Interesse ist riesig!

MSJ Motorsport Logo

Volles Starterfeld schon vor dem ersten Testtag

Der DMV BMW 318ti Cup blickt zuversichtlich auf die kommende Saison. Bereits vor dem DMV Season Opener am 22. Februar auf dem Hockenheimring waren alle Startplätze für den diesjährigen DMV BMW 318ti Cup schon besetzt und das Interesse an der Teilnahme wächst stetig.

Nachdem die Organisatoren Florian Sternkopf und Henry Cerny bis Ende 2018 ausschließlich die identisch aufgebauten Fahrzeuge zu den Rennen vermieteten und betreuten, wurde das Reglement in der Saison 2019 geändert. Nun sind auch Teams zugelassen, die ihre Fahrzeuge selbst aufbauen und betreuen – natürlich nach den Vorgaben des neuen Reglements. Diese sieht trotz der Öffnung für fremde Fahrzeuge wenig Spielraum in der Fahrzeugoptimierung, sodass die Chancengleichheit, für die der DMV BMW 318ti Cup bekannt ist, weiterhin erhalten bleibt.

Diese Änderungen im Reglement wurden so gut angenommen, dass die Startplätze für die Saison 2020 bereits voll sind. 17 Minuten nach Eröffnung der Einschreibung lagen bereits unglaubliche 28 Einschreibungen vor. Mittlerweile sind 37 Autos fertig oder fast fertig, doch in der DMV NES 500, in der der DMV BMW 318ti Cup derzeit als eigene Klasse mitfährt, gibt es nur 25 Startplätze. Aus diesem Grund planen die Organisatoren schon jetzt einige Maßnahmen, um in der Saison 2021 deutlich mehr Startplätze zur Verfügung zu haben.

Der DMV BMW 318ti Cup bietet einen kostengünstigen Einstieg in den Automobil Rundstreckensport und ist gerade für Fahrerinnen und Fahrer, die aus dem Jugend- oder Superkartslalom „herausgewachsen“ sind oder auf ein schnelleres Fahrzeug umsteigen möchten, eine sehr interessante Alternative. Die Teilnahme ist bereits ab 15 Jahre möglich und zudem besteht die Möglichkeit, sich das Fahrzeug über die Saison mit einem weiteren Fahrer zu teilen. Auch das familiäre Umfeld im Fahrerlager und der faire Umgang miteinander auf der Rennstrecke sprechen für sich.

Alle aktuellen Informationen zu den Terminen, der Ausschreibung und den technischen Daten finden Sie auf der Serien-Homepage.

Text: Sandro Melchiori Fotos: DMV BMW 318ti Cup

Kart

Die Schumis und Vettels von morgen

Jetzt entdecken!